Eurowings, eine der größten Ferienfluggesellschaften in Deutschland und Anbieter preiswerter Direktflüge innerhalb Europas, setzt für die Kommunikation seiner neuen europäischen Standorte auf die Publicis Groupe Germany. Die umfassende Kampagnenbetreuung für Flugverbindungen ab Prag und Stockholm wird im Sinne des Power-of-One-Ansatzes kreativ und medial von Publicis-Agenturen entwickelt und umgesetzt.

Bisher arbeitet Eurowings bereits mit den Publicis-Agenturen Zenith für Media und Performics für Performance Marketing zusammen. Ab sofort ist auch Leo Burnett im Boot. Die international agierende Kreativagentur kümmert sich um die Entwicklung und Lokalisierung der internationalen Kampagnen.

„Für die neuen Standorte stellen wir die Positionierung von Eurowings als Smart Value Carrier ins Zentrum unserer Kampagnen“, erläutert Andreas Pauli, Managing Director Leo Burnett. „Neben attraktiven, preiswerten Flugverbindungen wünschen sich die Menschen in Zeiten von Covid insbesondere mehr Flexibilität und Sicherheit. Services wie einfaches Umbuchen und problemloses Stornieren sind relevante Mehrwerte und entscheidende Kaufgründe.“

„Die zielorientierte und integrierte Zusammenarbeit der Publicis-Agenturen ermöglicht es uns, unser pan-europäisches Wachstum aus einem zentralen Kern-Team heraus, schnell und effektiv in den lokalen Märkten kommunikativ voranzutreiben“, erklärt Dirk Otto, Head of Marketing bei Eurowings.

„Wir freuen uns, dass wir Eurowings auch international mit unserem Power-of-One-Modell unterstützen und unsere Zusammenarbeit damit ausbauen können“, ergänzt Christoph Pietsch, Chief Growth Officer Publicis Groupe Germany. „Für die aktuellen und die anstehenden Projekte arbeiten wir agenturübergreifend in Deutschland zusammen und addieren zusätzliche Ressourcen unseres internationalen Netzwerks.“

Die Kampagne für europäische Direktflüge ab Prag ist bereits im Oktober angelaufen. Das Projekt leitete René Menzel, Managing Director innerhalb der Publicis Media.

Daten

Pressemitteilung als PDF